Unfall ahoi

Unfall ahoi
© arkna - Fotolia.com

Einmal kurz mit dem Kollegen geredet und nicht richtig aufgepasst und schon ist es passiert. Auf diese oder andere Weise entstehen weltweit jährlich mehr als 270 Mio. Arbeitsunfälle. Sie reichen von kleinen Schnittverletzungen bishin zu schweren Unfällen mit sogar tödlichem Ausgang (zum Glück nur ein geringer Prozentsatz). Bei den meisten Arbeitsunfällen, mehr als 70 Prozent, muss jedoch ein Arzt aufgesucht werden.

Solche Unfallärzte für finden man in Kiel zum Beispiel in der Unfallambulanz im Sankt Elisabeth Krankenhaus. Hier kümmern sich rund um die Uhr medizinische Experten um alle Arten von Verletzungen. Dies dreht sich beim Arbeitsunfall Kiel vermehrt um den Sektor Bauwesen. Durch besondere Gerätschaften, sowie große Höhe und Lasten treten Unfälle gehäuft auf.

Die Unfallambulanz der MedBalic Ärztegemeinschaft kümmert sich genau um so einen Arbeitsunfall Kiel und bietet erste Hilfe mit konservativen Methoden oder offenen Eingriffen, sowie Nachsorge. Eine starke Spezialisierung liegt auf der Behandlung von Schulter- und Kniegelenken, ebenso auf Hand- und Ellenbogengelenken.