Fehler werden schon seit langem bekämpft

fehler-werden-schon-seit-langem-bekaempft.png

Schon immer haben Firmen versucht mögliche Fehler bei der Entwicklung oder Produktion vorherzusehen und zu vermeiden. Das ist nur logisch, um wirtschaftlich und qualitativ die bestmögliche Leistung zu bringen.

Seit Ende der 70er Jahre gibt es die Fehlermöglichkeits- und Einfluss-Analyse, die mittels System bei dieser Aufgabe hilft. Bei der Analyse werden zunächst die einzelnen Arbeitsschritte gegliedert und dann systematisch unter Betrachtung von möglichen Fehlerquellen, deren Ursachen und Auftrittswahrscheinlichkeiten durchgegangen. Zum Schluss werden die Fehler bewertet und Maßnahmen zur Vermeidung gefunden. Diese Analyse ist sehr nützlich, da sie das Risiko Fehler zu machen stark verringert und somit gleichzeitig die Qualität erhöht.

Seit den 90er Jahren gibt es FMEA Software. Diese hilft die Analyse noch leichter, schneller und besser zu machen. Die Software unterstützt die Mitarbeiter bei den einzelnen Schritten und sorgt zusätzlich für mehr Ordnung durch die systematische Darstellung und Speicherung sämtlicher Daten.

Die Analyse wird fortlaufend weiterentwickelt, um noch besser und noch effizienter zu werden.