Falscher Schlaf erhöht Herzinfaktrisiko

Falscher Schlaf erhöht Herzinfaktrisiko
© 1996 Nancy R. Cohen

Erschreckend, dass Studien ergeben haben, dass bei Menschen, die schlecht schlafen, die Wahrscheinlichkeit einen Herzinfarkt zu erleiden ziemlich hoch ist, sogar noch höher als bei Menschen mit Bluthochdruck oder erhöhten Cholesterinwerten.

Wenn man körperliche Beschwerden hat, schläft man automatisch schlechter und oft kann der wenig erholsame Schlaf diese Beschwerden sogar noch verschlimmern. Was nun aber sehr erstaunlich ist, ist eine der vorgeschlagenen Lösungen des Problems.

Denn um seine körperlichen Beschwerden vieler Art zu verringern, hat bei vielen Betroffenen schon die Anschaffung eines Wasserbettes ausgereicht. 93% der Befragten haben ausgesagt, dass sich ihre Beschwerden verbessert haben. Die meisten litten an Rückenschmerzen. Ganze 85% gaben an, dass sie nach der Anschaffung eines Wasserbettes nun morgens viel ausgeruhter aufstehen würden. Der Gang zu Wasserbetten Hannover macht sich also bezahlt, denn man verringert nicht bloß das Herzinfarktrisiko und tut etwas für seine Gesundheit, sondern man bekommt auch noch Qualitätsware zu fairen Preisen.