Medizin im Wandel

Medizin im Wandel
© 1996 Mike Evans - LifeFile Photographic Agency Ltd.

Ergonomie, Funktionalität, Individualität, Sicherheit und Bedienkomfort. Nur so lässt sich die Arbeitsökonomie in Kliniken und Praxen optimieren und eine schonende Behandlung für den Patienten gewährleisten. Um das hohe Qualitätslevel der OP-Tische garantieren zu können, müssen auch die verbauten Komponenten besonders leistungsfähig sein.

In jeder Branche gibt es Gerätschaften und Technologien, die unverzichtbar für das Funktionieren reibungsloser Arbeitsabläufe sind. Gerade die Medizintechnik lebt davon, dass Geräte, Apparate und Funktionslösungen ständig verbessert und weiterentwickelt werden, um einen reibungslosen Prozess im medizinischen Klinikbetrieb sicherstellen zu können. Dabei können es oft kleine, aber dennoch sehr bedeutende Entwicklungen sein, die die Medizin und die damit verbundene Medizintechnik in bestimmten Bereichen voranbringen kann.

Die Medizintechnik ist als eine Teilbranche der optischen, medizinischen und mechatronischen Industrie definiert und gilt in Deutschland als innovativ, wachstumsstark und zukunftssicher. Grund genug für viele Unternehmen für medizintechnische Gerätschaften (z.B. Operationstische) im Niedrigpreissegment anzubieten, um damit erfolgreich am Markt zu operieren.

Auf die Lage kommt es an

Fundierte Branchenkenntnisse der Geschäftsführung sind dabei ein Stabilitätsfaktor für erfolgreichen Vertrieb. Die Herausforderung liegt darin, aus einem einfachen Tisch ein möglichst zweckmäßiges Gerät zu machen, welches bei der Lagerung während einer Operation unterstützt und nicht behindert. OP-Tische und OP-Stühle werden in allen möglichen Krankenanstalten benötigt und hier zu den unterschiedlichsten Sachen verwendet.

Ob OP-Tische mit Schulterlagerung (Beach-Chair), manuell, teilweise oder voll elektrisch verstellbar - Operationstische werden mit qualitativ hochwertigen Materialien hergestellt um hohe Erfolgsansprüche zu erfüllen. Mit ihren unterschiedlichen Ausstattungsmerkmalen decken sie annähernd alle operativen Fachrichtungen ab. Dies und eine großzügige Palette von Zubehör macht sie zum perfekten Partner für Operateure in Klinik und Praxis. Von bestehenden Angeboten heben sich insbesondere Modelle mit drei Verstell-Funktionen ab, was nicht jeder OP-Tisch aufweist.